Lot Nr: 131 - Selbstporträt, 1920
Carry Hauser, (1895 - 1985)

Schätzpreis: 5000 - 6000,- Euro
Nachverkaufspreis (inkl. Gebühren): 3100,- Euro
Farbkreide auf Papier;
Monogrammiert und datiert rechts unten;
Passepartoutausschnitt ungeöffnet: 27 x 20 cm; gerahmt;

„Hausers Frühwerk wird heute als bedeutende Leistung des österreichischen Expressionismus gefeiert. Der Maler, Zeichner und Illustrator, Druckgraphiker und Buchgestalter Carry Hauser der frühen zwanziger Jahre wurde vor allem von der Generation der siebziger Jahre als Geheimtipp und Kultfigur wiederentdeckt, verbanden sich hier Kreatürlichkeit und Ekstase, Mythos und Traum, grelle Welt und Sehnsucht nach der Stille.“ (aus dem Nachruf in der Arbeiter-Zeitung, 29. Oktober 1985)



Wählen Sie darunter Ihre gewünschte Detailansicht aus. Mit einem Klick auf Ihre Auswahl, wird diese Bild vergrößert dargestellt.