Lot Nr: 255 - Cornwall
Carl Kaiser-Herbst, (1858 - 1940)

Schätzpreis: 1500 - 1800,- Euro
Rufpreis: 750,- Euro
Öl auf Karton;
Signiert und betitelt rechts unten;
30,8 x 46 cm; gerahmt;

Landschaftsmaler in Wien, geb. daselbst 8. 11. 1858. Anfangs zum Architekten bestimmt, entschied er sich früh für die Malerei, besuchte 1878 die Wiener Akad. unter Griepenkerl, hierauf (bis 1886) die Münchener Akad. unter Gysis u. Wenglein. Unternahm in den Jahren 1890–94 ausgedehnte Studienreisen in die Alpen, nach Dalmatien, Kórfu u. England (Cornwall). Stellte seine ersten Landschaftsbilder 1892 in Paris, 1893 in London, 1896 in Glasgow aus. Es folgten Kollektivausstell. im Wiener Kunstsalon Pisko (1900), in der Münchener Galerie Heinemann (1905) u. im Wiener Künstlerhaus (1905); auf letztgen. wurden das Gemälde „Donau-Auen“ für die Staatsgal., einige Studien aus England von Kaiser Franz Josef erworben. 1905/09 lebte K.-H. in England, veranstaltete 1906 eine Ausst. seiner Arbeiten in der Londoner Gal. Mendoza und wurde, 1910 nach Wien zurückgekehrt, von der Gemeinde Wien beauftragt, eine Serie von Bildern aus dem Quellengebiet der 2. Hochquellenleitung für die städt. Samml. zu malen. (aus Thieme-Becker, Bd. Ka-Kl, S. 35) Rahmenspuren an den Bildkanten, minimalste Farbabsp., Ecken bestoßen. Verso Etikett vom Künstler (?) mit Bezeichnung "Out into the West as the sun vent down"



Wählen Sie darunter Ihre gewünschte Detailansicht aus. Mit einem Klick auf Ihre Auswahl, wird diese Bild vergrößert dargestellt.