Lot Nr: 224 - Waldinneres, 1928
Ernst Huber, (1895 - 1960)

Schätzpreis: 5000 - 6000,- Euro
Nachverkaufspreis (inkl. Gebühren): 3200,- Euro
Öl auf Leinwand;
Signiert und datiert rechts unten sowie signiert, datiert und betitelt Verso;
65,6 x 53,7 cm; gerahmt;

Das Gemälde „Waldinneres“ ist ein erstaunliches Relikt aus dem Frühwerk von Erst Huber. Noch vor der Aufnahme in die Wiener Secession 1932 ist es vor allem das dunkle Kolorit, das die Prägnanz seines Werkes ausmacht und an Arbeiten der École de Paris denken lässt. Die gekonnt kräftigen Pinselstriche versehen die Komposition mit Tiefe und Dynamik. Leichtes Craquelé mit vereinzelten Farbabsplitterungen. Leinwand ist leicht gewellt. Stört den Gesamteindruck nicht.



Wählen Sie darunter Ihre gewünschte Detailansicht aus. Mit einem Klick auf Ihre Auswahl, wird diese Bild vergrößert dargestellt.