Lot Nr: 253 - Gries in Bozen
Robert Russ, (1847 - 1922)

Schätzpreis: 7000 - 9000,- Euro
Nachverkaufspreis (inkl. Gebühren): 8680,- Euro
Gouache auf Papier;
Signiert links unten Verso beschriftet mit Gries in Bozen;
Passepartoutausschnitt ungeöffnet: 27,8 x 27,8 cm; gerahmt;

Der österreichische Maler Robert Russ unternahm viele Inspirationsreisen, wobei Südtirol ein immer wieder kehrendes Ziel war. Die Gegend um Bozen bevorzugte er vor allem in den 1880er Jahren. Bereits zu Lebzeiten bekam er den Ruf eines „Meisters der Beleuchtungseffekte“. Durch seinen Pointillismus-ähnlichen Stil und seinem fleckigen Farbauftrag haben seine Werke einen ausgebildeten Wiedererkennungswert.



Wählen Sie darunter Ihre gewünschte Detailansicht aus. Mit einem Klick auf Ihre Auswahl, wird diese Bild vergrößert dargestellt.