Lot Nr: 272 - Der Schmied, um 1923
Alfred Kubin, (1877?-?1959)

Schätzpreis: 4400 - 5000,- Euro
Rufpreis: 2200,- Euro
Tusche und Aquarellfarbe auf Papier;
Signiert rechst unten;
22 x 15,8 cm; gerahmt;

Illustration zu Charles de Coster: Smetse, der Schmied, 1923. Vgl. Abbildung in Marks/Illustrationen, Seite 162, Abb. 934. Diese kolorierte Tuschezeichnung ist eine Illustration zu der flämischen Legende über den Schmied von Charles de Coster. Der Legende nach erfüllte der Heiland dem Schmied drei Wünsche: ,,Zu allererst wünsche ich, dass der, den ich auf jenen Birnbaum klettern heiße, so lange darauf sitzenbleiben muss, bis es mir gefällt, ihn wieder herunterzulassen‘‘. Der Schmied nutzte diesen Wunsch, um den Teufel hereinzulegen. Der Schmied ließ den Teufel erst wieder hinabsteigen, nachdem jener versprach erst nach vier Jahren wiederzukommen und ihn zu holen.



Wählen Sie darunter Ihre gewünschte Detailansicht aus. Mit einem Klick auf Ihre Auswahl, wird diese Bild vergrößert dargestellt.