Wir über uns

Die Lehner Kunstauktionen hat einen klaren Fokus auf Klassischer Moderne und zeitgenössischer Kunst sowohl nationaler als auch internationaler Provenienz. Im Mittelpunkt unserer Bemühungen liegt die Zufriedenheit unserer Kunden. Wir versuchen sowohl für unsere Einbringer, als auch für unsere Käufer die optimalen Ergebnisse zu erbringen. Damit dies gelingt, reduzieren wir uns auf wenige Auktionen mit überschaubarem Angebot. So können wir für jedes Objekt nach dem geeigneten Käufer Ausschau halten und investieren viel Zeit in Objekte, die andernorts oft nicht die nötige Wertschätzung erhalten. Die Arroganz, die manchmal am Kunstmarkt herrscht, ist uns zuwider. Die Freude an der Kunst und am Aufbau von Sammlungen ist unser Antrieb und war die Motivation für die Gründung dieses Hauses.

Wir führen pro Jahr mindestens drei Auktionen durch und erlauben uns den Luxus, nur jene Arbeiten zu versteigern, die unserem Qualitätsbegriff entsprechen und auf die erwartete Akzeptanz unserer Kunden treffen. Dadurch gestalten wir die Auktion sowohl für Einbringer als auch für unsere Käufer attraktiv.

Auktionator und Geschäftsführer ist Dr. Frederik Lehner, der bereits in zweiter Generation im Kunsthandel tätig ist. Als Betreiber eines Auktionshauses und einer Galerie können wir unseren Einbringern immer den idealen Mix aus Auktionshaus und Kunsthandel bieten und so oft einzigartige Verkaufsstrategien entwickeln.

Unsere Experten sind:

Klassische Moderne: Dr. Frederik Lehner
Druckgrafik, 19. Jahrhundert: Mag. Ulrike Schmidl
Contemporary Art: Dr. Frederik Lehner
Antike Teppiche: Senator Elias Czory
Kunst des 20 Jahrhunderts aus Italien: Mag. Simone Höller

Das Auktionshaus ist den Räumlichkeiten der Galerie Lehner beheimatet und als unmittelbarer Nachbar der Sezession, der Akademie der Bildenden Künste und des Museumsquartier im Herzen der Kulturmeile Wien.

Wir spezialisieren uns u. a. auf folgende Künstler.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zu Verfügung!