Lot Nr: 91 - Ohne Titel, 2016
Josef Winkler, (*1925)

Schätzpreis: 2800 - 3200,- Euro
Rufpreis: 1400,- Euro
Acryl auf Holz;
Signiert und datiert mittig unten sowie Verso;
80 x 80 cm; gerahmt;

In vielen Arbeiten, insbesondere auch der jüngsten Zeit (2016 bis 2017), tritt der Totenschädel chiffriert und als Symbol der Vergänglichkeit irdischer Existenz ins Zentrum des Bildgeschehens. Die Schädel zeigen sich mal mehr, mal weniger detailreich ausformuliert. Durch den großen von Winkler betriebenen Materialaufwand wirken die Schädel regelrecht körperlich, bleiben gleichzeitig aber durch ihren hohen Abstraktionsgrad im Atmosphärischen.



Wählen Sie darunter Ihre gewünschte Detailansicht aus. Mit einem Klick auf Ihre Auswahl, wird diese Bild vergrößert dargestellt.