Lot Nr: 213 - Soldaten im 2. Weltkrieg
Carl Fahringer, (1874 - 1952)

Schätzpreis: 1800 - 2000,- Euro
Nachverkaufspreis (inkl. Gebühren): 1116,- Euro
Mischtechnik auf Papier;
Beschriftet am Rückenkarton vom Enkel Fahringers;
32,4 x 26,2 cm; gerahmt;

Carl Fahringer meldete sich freiwillig als Kriegsmaler für den Ersten Weltkrieg. In flüchtigen naturalistischen Gemälden wie diesen fing er die erdrückenden Szenen in einer gekonnten Manier ein, um sie für die Nachwelt zu verewigen. Beschriftung am Rückenkarton: Original Bild von Großvater Carl Fahringer wird bestätigt Dez. 1982 Sigmund Fahringer



Wählen Sie darunter Ihre gewünschte Detailansicht aus. Mit einem Klick auf Ihre Auswahl, wird diese Bild vergrößert dargestellt.