Lot Nr: 41 - Kirschbaum
Johann Hauser, (1926–1996)

Schätzpreis: 8000–10000,- Euro
Rufpreis: 5000,- Euro
Ölkreide auf Papier;
Signiert rechts oben;
21,5 x 22 cm; gerahmt;

Johann Hauser, dessen Werke zur „zustandsgebundenen Kunst“ zählen, ist ein Vertreter der Art Brut. Seine Werke zeichnen sich durch klare Striche und homogen ausgefüllte Farbflächen aus. Er malt einfache Alltagsmotive meist auf weißem Hintergrund und hat einen Hang zur Signalfarbe Rot.



Wählen Sie darunter Ihre gewünschte Detailansicht aus. Mit einem Klick auf Ihre Auswahl, wird diese Bild vergrößert dargestellt.